Institut

Strategische Verbrauchsmaterialbeschaffung Kostenreduzierung im Einkauf durch effizientes C-Teile-Management

Seminarziel:

Die Beschaffung von Verbrauchsmaterialien (u. a. Hygienepapier, Reinigungsmittel ...) oder sogenannte C-Teile-Artikel ist oft sehr zeit- und personalintensiv. Dieses Sortiment hat in den Einkaufsabteilungen nur einen Wertanteil von ca. 20 %, jedoch ist die Anzahl der Artikel und der Kreditoren meist sehr hoch. Dieses Sortiment bindet daher oft ca. 50 % der Kapazitäten im Einkauf, ist aber in allen Kundengruppen ein „Grundbeschaffungssortiment". In diesem Seminar werden Ihnen Potenziale zur Optimierung und Kostenreduktion aufgezeigt. So werden Ihnen die Faktoren des ganzheitlichen Beschaffungsmanagements praxisnah erläutert und mit Fallbeispielen untermauert.

Seminar-Termin/ -Ort: Schauen Sie hier in unserem Terminkalender, wann und wo dieses Seminar stattfindet.
Sollten keine Termine aufgeführt sein, können Sie gerne hier eine individuelle Anfrage starten.

Dauer: 1 Tag

Seminar-Gebühr:  auf Anfrage

Seminar-Nummer: BES-L03-0114

Teilnehmerzahl: max. 15 Personen

Inhalt des Seminars:

Nachhaltige Beschaffung
  - Bedeutung und Möglichkeiten

Verbrauchsmaterialartikel
  - Definition und Clusterung
  - Marktüberblick und Beschaffungsoptionen
  - Liefer- und Zahlungskonditionen

 Lieferantenbündelung
  - Darstellung der Ist- und Soll-Situation
  - Konsequenzen der Lieferantenbündelung

 Artikelstraffung / Sortimentsbündelung
  - Darstellung der Ist- und Soll-Situation anhand eines Fallbeispiels
  - Aufzeigen der möglichen Einsparpotenziale

 Praxisbeispiele für Verbrauchsartikel und deren „Einsparpotenziale"

 Datentransparenz / E-Business
  - Übersicht von Bestell- und Informationssystemen und deren Vor- und Nachteile
  - Aufzeigen der Einsparpotenziale durch elektronische Bestellsysteme
  - Kennzahlen und zukünftige weitere Einsparpotenziale

Seminarbroschüre PDF
Teilnahmebedingungen PDF
Anmeldeformular PDF

Back to Top